Home / Wohnzimmer  / Die Vorweihnachtszeit in Bünde

Die Vorweihnachtszeit in Bünde

Bünde. Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür – und wird ganz anders ausfallen als wir es gewohnt sind. Auf viele lieb gewonnene Veranstaltungen, Aktionen oder Traditionen müssen auch die Bünder in diesem Jahr verzichten. Aber trotz all der Einschränkungen wird es den einen oder anderen Lichtblick und neuen Impuls für die Innenstadt geben. Denn gerade weil wir während der Coronapandemie Abstand zueinander halten müssen, sollten wir sinngemäß umso enger zusammenrücken.

Als Symbol für den lokalen Zusammenhalt hat das Bünder Stadtmarketing gemeinsam mit der Handel Bünde GbR eine Adventsaktion ins Leben gerufen, die sowohl heimische Akteure unterstützt als auch die Wertschätzung für diejenigen Kunden zum Ausdruck bringt, die lokal einkaufen. Los geht es am 1. Dezember. Ganz im Stil eines Adventskalenders ist an jedem Tag ein anderes Geschäft an der Reihe. Welches, das wird jeweils einen Tag vorher über die Social-Media-Kanäle des Stadtmarketings bekannt gegeben. Dort bekommen Kunden dann ab einem bestimmten Einkaufswert, den die Einzelhändler selber festlegen, eine Flasche Glühwein geschenkt, die – und das ist der Clou – in Bünde produziert wurde.

Dafür hat die Getränkemanufaktur Brackmann, die am Spradower Firmensitz normalerweise jährlich 500.000 Liter aromatisierter Heißgetränke für Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland herstellt, eine spezielle Edition herausgebracht. „Lokal gekauft, zu Hause genießen!“ zeigt das eigens für die Aktion entworfene Etikett klar und deutlich, worum es geht. „Wir möchten die Bünder dazu animieren, in den Geschäften hier vor Ort einzukaufen, und da es in diesem Jahr noch unsicher ist, ob es Glühweinstände geben wird, bekommen Kunden als Dank für den lokalen Einkauf ab einer bestimmten Summe eine Flasche Bünder Glühwein dazu“, sagt Ralf Grund vom Stadtmarketing.

 

Dass gleichzeitig ein heimisches Familienunternehmen, das durch die Coronakrise hart getroffen wurde, profitiere, sei mehr als ein i-Tüpfelchen und runde die Aktion hervorragend ab. „Wir sind dankbar für diesen Auftrag in einem Jahr, an das wir im Prinzip einen Haken machen können; mit etwas Glück erreichen wir zehn Prozent des Vorjahresumsatzes“, sagt Geschäftsführer Dirk Brackmann. Er freue sich insbesondere auch über die Wertschätzung und dass „alles vor Ort“ bleibe. „Eine sehr gelungene Aktion und eine super Idee“, betont Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger, die sich unlängst bei einem persönlichen Besuch ein genaues Bild über den Produktionsablauf in der Getränkemanufaktur Brackmann machen konnte.

 

Bereits am 28. November startet die fünfte Auflage von „Bünde punktet!“.

Die Teilnahme an dieser von der Handel Bünde GbR in Kooperation mit dem Bünder Stadtmarketing aufgelegten Gewinnaktion ist denkbar einfach: In allen beteiligten Geschäften in der Innenstadt erhält jeder Kunde pro zehn Euro Einkaufswert einen Sammelpunkt – wer zehn Punkte zusammenhat, kann bei der Verlosung mitmachen. „Dazu einfach die Sammelpunkte auf die ausgefüllte Teilnahmekarte kleben und in eine der Losboxen werfen, die, wie die Karten, in jedem der teilnehmenden, etwa 40 Geschäfte bereitstehen“, erklärt Handel-Bünde-Geschäftsführer Georg Kruthoff, der ankündigt, dass es in diesem Jahr 100 anstatt wie in den Vorjahren 60 Gewinnkarten geben wird.
Der „Gutschein für Bünde“ ist nicht nur zu Weihnachten beliebt. Die praktischen Geschenkalternativen sind im Wert von 10, 15 oder 50 Euro erhältlich und in rund 45 Bünder Geschäften und Gastronomien einlösbar. Die Gutscheine können auf der Internetseite www.handel-buende.de bestellt oder im Stadtmarketingbüro erworben werden.

 

Auch wenn die Bünder in diesem Jahr auf Adventsmärkte, den Laternenumzug oder die beliebte Rodelaktion verzichten müssen, so sollen doch einige festliche Akzente gesetzt werden. Neben der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt und dem Weihnachtsbaum der Bürgermeisterin auf dem Rathausplatz wird es beispielsweise Fassadenbeleuchtungen sowie weitere Illuminationen und optische Highlights geben. Auch auf das Kinderkarussell, das sich seit mehr als 50 Jahren zur Adventszeit auf dem Tönnies-Wellensiek-Platz dreht, muss nicht verzichtet werden, ebenso wenig wie auf die eine oder andere Imbissbude in der Fußgängerzone.

Weihnachtliches Bünde 2020 Glühweinaktion 1
Ralf Grund (Stadtmarketing), Dirk und Anja Brackmann (Geschäftsführung Getränkemanufaktur Brackmann), Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger und Handel-Bünde-Geschäftsführer Georg Kruthoff (v. l.) zeigen die ersten frisch produzierten Flaschen für die Adventsaktion des Bünder Einzelhandels.

Weihnachtliches Bünde 2020 Glühweinaktion 2
Die ersten frisch produzierten Flaschen für die Adventsaktion des Bünder Einzelhandels, die am 1. Dezember startet.

FOTOS: Stadtmarketing Bünde/Karl-Hendrik Tittel

hallo@mr-flo.life

Review overview
NO COMMENTS

POST A COMMENT