Home / Chill  / Majoranfleisch von Großmütterchen

Majoranfleisch von Großmütterchen

mr.Flo liebt den Genuss aus Großmutters Küche.

 

Majoranfleisch – Ein Rezept von Großmütterchen

Danke an Dietmar Zentner für den Rezept-Tipp.

 

1. Schweinenacken in dünnen Streifen schneiden und portionsweise in Schweinschmalz anbraten. Zwiebeln schälen, würfeln und mitraten. Die Gewürzgurken würfeln und hinzufügen. Das Tomatenmark und die heiße Fleischbrühe zugeben. Die Blätter vom Majoran abzupfen, Kleinhacken und dazugeben. Mit salz und Pfeffer gut würzen und zugedeckt 70 bis 90 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Sahne und saure Sahne einrühren und das Ganze nochmal erhitzen, aber nicht kochen lassen.

2. Den Schnittlauch vor dem Servieren klein schneiden und über das Gericht streuen.

3. Dazu passen Bandnudeln oder Salzkartoffeln.

Zutaten für 4 Personen:
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
 

  • 800-1000g Schweinenacken ohne Knochen
  • 3 EL Schweineschmalz
  • 5 Zwiebeln
  • 5 Gewürzgurken
  • 4 EL Tomatenmark
  • 500 ml heiße Fleischbrühe
  • 2 Bund Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 250 ml Sahne
  • 200 g saure Sahne
  • 1 Bund SchnittlauchDazu passen Bandnudeln ODER Salzkartoffeln.

mr.Flo wünscht viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit! 😉

hallo@mr-flo.life

Review overview
NO COMMENTS

POST A COMMENT