Home / Archiv  / mr.Flo brandaktuell: Grüne ohne Wahlempfehlung

mr.Flo brandaktuell: Grüne ohne Wahlempfehlung

mr.Flo:  Was empfiehlt die “grüne Spitzenkandidatin” ihren Wählern?

Die Wahl von Martin Schuster oder Susanne Rutenkröger?

Stefanie Janßen: Ich möchte keine Empfehlung für eine/n der beiden Kandidat*in aussprechen.

 

mr.Flo: Mit wem berät sich Stefanie Janßen zu diesem Thema?

Stefanie Janßen: Beraten habe ich mich mit den bisherigen und neuen Fraktionsmitgliedern von Bündnis 90/Die Grünen und mit meinem Ehemann.

 

mr.Flo:  Welches sind die Minimal-Anforderungen für eine Unterstützung?

Stefanie Janßen: Da ich keinen unterstütze, gibt es auch keine Minimalanforderung. Wir ziehen mit 9 Personen in den neuen Rat ein. Als einzige Ratspartei haben wir gewonnen und möchten unsere erfolgreiche Ratsarbeit weiter fortsetzen. 

Weiter erklärt Stefanie Janßen-Rickmann gegenüber den hiesigen Medien ganz allgemein:

 

Stellungnahme von Bündnis 90/Die Grünen zur Stichwahl am 27.09.2020
Die grünen Wähler wissen um den Wert von Demokratie. Unser hervorragendes Wahlergebnis zeigt, wie wichtig Klima- und Umweltschutz und die Verkehrswende den Bünder*innen sind. Susanne Rutenkröger und Martin Schuster haben ihre jeweiligen Haltungen zu diesen Themen deutlich gemacht – das wissen unsere Wähler. Sie werden die richtige Entscheidung treffen. Wir als grüne Fraktion möchten gut mit dem/der neuen Bürgermeister/in zusammenarbeiten. Wir wünschen uns eine hohe Wahlbeteiligung, um die Demokratie zu stärken.
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Im Rat der Stadt Bünde.

hallo@mr-flo.life

Review overview
1 COMMENT

POST A COMMENT